Dozenten bei Terra Arcanum

Folgende Dozenten arbeiten mit uns zusammen


 

Gerd Schnesche (Jahrgang 1943, verheiratet,
zwei Töchter, ein Enkelkind)

Ich habe Ingenieurwissenschaft und Sozialwissenschaft studiert, habe zahlreiche Berufe ausgeübt und bin viel gereist. Seit 1990 bin ich Heilpraktiker, zunächst mit Praxis in Oldenburg, seit 1998 Praxis in Rastede, mit Tätigkeitsschwerpunkt Klassische Homöopathie.

Daneben setze ich mich für die Verbreitung heilkundlichen Wissens ein, besonders derjenigen Inhalte, die der gesundheitsbewusste Mitmensch selber anwenden kann, wie Körperübungen (Qigong und Yoga), Neues Denken, eigene Arzneizubereitungen. Dadurch schaffen wir einen Ausgleich zur High-Tech-Medizin in diesem Land und arbeiten zugleich an der Verbesserung der Umwelt.


 

 Loni Eberlen (Kräuterfachfrau aus dem Allgäu)

Mit den Pflanzen bin ich schon seit meiner frühesten Kindheit verbunden, und oft waren sie so etwas wie Lebensretter für mich. Nach dem Besuch eines Jahreszyklus bei der Freiburger Heilpflanzenschule, versuche ich, den Menschen diese Welt wieder nahe zu bringen, und sie mit unseren pflanzlichen Helfern vertraut zu machen. Vor allem auch, Mut zu eigenen Erfahrungen zu vermitteln. Die heilige Hildegard von Bingen fasziniert mich besonders: sie hat ihr Wissen aus göttlicher Inspiration empfangen, deshalb ist es zeitlos und auch in unserer Zeit hochaktuell.

 


 

Meike Timmer (Jahrgang 1966, verheiratet, 2 Töchter)

Ich habe Krankenschwester gelernt und in diesem Beruf bis zur Geburt meiner ersten Tochter (1995) gearbeitet. Seitdem bin ich überzeugte Hausfrau. Mit 16 Jahren hatte ich (während eines Praktikums im Altenheim) den ersten Kontakt mit einem Spinnrad. Meine Eltern hatten dann eines für mich anfertigen lassen, und seitdem beschäftigte die Schafwolle mich immer wieder. Ich trage sie gerne, und sie tut mir gut ! Handarbeit war immer ein großes Thema bei mir, 2006 habe ich mit Hilfe meines Mannes bei uns Zuhause einen kleinen Wollladen mit Naturgarnen eröffnet. Mittlerweile gebe ich selber Spinnkurse und zeige regelmäßig im Museumsdorf Cloppenburg (www.museumsdorf.de) das Handwerk Spinnen. Ich möchte die positiven und heilenden Eigenschaften der Schafwolle den Menschen wieder näher bringen.

Mein Leitspruch: Schafwolle wärmt nicht nur Deinen Körper, sondern auch Deine Seele !

www.wolle-Timmer.de 


 

 Peter Hochmeier, Alchemist, Jg. 59`

beschäftigt sich seit Jahrzehnten mit Spagyrik, Hermetik, Signaturenkunde und Alchymie und genießt internationale große Anerkennung auf diesem Gebiet. Er ist Autor wegweisender Fachbücher wie "Der Weg des Sonnenfunkens", "Die Bedeutung von Spagyrik und Alchymie in der Naturheilkunde" und weiterer Schriften und zahlreicher Artikel zu diesem Thema. In seinen Veröffentlichungen findet man Naturbetrachtungen, das Wissen um die Elemente und der planetaren Kräfte sowie Hinweise zur praktischen Laborarbeit auf das Beste vereint. In seiner Arbeit sieht er nicht das Trennende, sondern das Gemeinsame westlicher und östlicher Traditionen und fördert einen intensiven Austausch mit Vertretern der ayurvedischen Alchymie und Iatrochymie.

Nähere Informationen über Peter Hochmeier finden Sie auf seiner Homepage www.peterhochmeier.at 


 

Nicola Aktepe, Kräuterfrau, Jg. 1974  

Alles fing mit einer Kräuterwanderung im Frühling 2008 in der VHS an, die von Tanja Michaela Meyer (www.Tameol.de) geführt wurde. Ich fühlte mich schon immer mit der Natur verbunden, aber die Kräuter am Wegesrand haben mich voll in ihren Bann gezogen. Ich zeigte mein großes Interesse und so begegneten mir weitere wundervolle Kräuterfrauen, darunter Loni Eberlen, die 10 Jahre in Rastede gelebt hat und Helga Köhne aus Zetel. Zwei Jahre lang war ich tätig bei der Pflege im Kögel-Willms Heilpflanzengarten www.heilpflanzen-rastede.de und ich spürte, der Weg war für mich gelegt. Alles kam zu mir, als solle es so sein. 2011 begann ich dann meine Heilpflanzenausbildung in der oldenburger Heilpflanzenschule Terra-Arcanum. Nach meinem Ausbildungsjahr war mir klar: ich möchte mein Wissen an Kinder weitergeben und so begann ich in der Grundschule Ohmstede mit einer Kräuter-AG. Mittlerweile biete ich dieses Konzept an mehreren Schulen an. Voller Freude und Tatendrang kaufte ich mir einen Bauwagen, den ich eigenhändig mit viel Liebe und Unterstützung meines Vaters umbaute. Auch bei der Suche einer passenden Grünfläche hatte ich wieder alle Engel an meiner Seite. Nun bin ich nicht mehr aufzuhalten. 2013 absolvierte ich meine Ausbildung zur Heilfplanzenpädagogin an der renommierten Heilpflanzenschule in Freiburg www.heilpflanzenschule.de . Im Jahr 2014 werde ich bei Terra-Arcanum in Oldenburg das Baumseminar beginnen und es werden bestimmt noch viele spannende Seminare und Fortbildungen folgen... 

www.kleine-kraeuterwerkstatt.de